Dienstag, 02.03.2010 18:28

U18-Mannschaft mit Lebenszeichen

76:61-Sieg gegen Rot-Weiß Stuttgart

Das männliche U18-Team der BSG hat seine Bilanz im Jahr 2010 auf vier Siege im Gegensatz zu drei Niederlagen verbessert. Beim Heimspiel gegen Stuttgart konnte die Mannschaft von Trainer Sebastian Gölz auch ohne den weiterhin verletzten Mannschaftskapitän Lukas Oesterle einen 76:61-Sieg verbuchen.

Das Anfangsviertel gestaltete sich mit 18:17 noch recht ausgeglichen. Dann kamen die Ludwigsburger jedoch immer besser in Fahrt. Angeführt von einem hervorragend aufgelegten Sidney Grosse (14 Punkte im 2. Viertel, 20 insgesamt) schafften es die Hausherren sich im zweiten Spielabschnitt erstmals etwas abzusetzen. Nach einem 13:2-Lauf kurz vor der Halbzeit stand es zur Pause 49:34 aus Sicht der Gastgeber. Dieser 15-Punktevorsprung war auch im Entstand von 76:61 wiederzufinden, denn in den Vierteln drei und vier befanden sich beide Teams wieder auf Augenhöhe (12:12 und 15:15). So reichte den Ludwigsburgern eine gute zweite Spielperiode um gegen den Tabellenvorletzten aus der Landeshauptstadt zu bestehen.

Bevor es jetzt am 13. März gegen den Tabellendritten SSV Ulm zum Showdown um den zweiten und letzten Meisterschaftsplatz hinter der SG Urspringschule kommt, muss die Gölz-Truppe am nächsten Sonntag noch beim Schlusslicht Neckarsulm ran.

Die Viertel im Überblick: 18:17, 31:17, 12:12, 15:15

Für Ludwigsburg spielten: Sidney Grosse 20 Punkte, (2 Dreier), Denis Cvitkovic 16 (2), Theodor Tümpel 8, Marian Schöler 7, Constantin Hübner 7 (1), Fabian Muny 5, Kemal Mujic 5 (1), Tobias Thiess 4, Oliver Rohleder 2, Alen Rapo 2 und Robin Seybold.

Alle Infos zur U18 - Scouting -Tabelle - Ergebnisse - Spielplan - Team- und Spieler-Statistiken