Donnerstag, 21.10.2010 06:24

Herbstcup 2010 startet mit 22 Mannschaften

Nach dem erfolgreichen Jubiläumsturnier im letzten Jahr wird der Herbstcup 2010 seinen Vorgänger noch einmal übertreffen. Mit 22 Mannschaften aus ganz Deutschland, Italien und Rumänien ist das Teilnehmerfeld in den Altersklassen U12, U14 und U16 in diesem Jahr so stark und hochklassig besetzt wie noch nie und verspricht an drei Tagen wieder Jugendbasketball der Spitzenklasse. Der „beste Herbstcup aller Zeiten“ startet bereits am Freitagabend in der Rundsporthalle.

BSG Ludwigsburg, Basketballakademie Ulm, Paderborn Baskets, MTV Gießen, SG Towers Speyer-Schifferstadt, Basketball Boele-Kabel, Bayern München, TTL Bamberg – die Teilnehmer in den Altersklassen U12 und U14 kommen am Wochenende aus dem gesamten Bundesgebiet nach Ludwigsburg um sich beim Herbstcup einem echten Härtetest zu unterziehen. Noch früh in der Saison wird das Turnier zu einer ersten Standortbestimmung für die teilnehmenden Mannschaften, sodass man sich auf intensiv geführte Partien freuen darf.

Auch in der U16 wurde wieder ein interessantes Teilnehmerfeld zusammengestellt. Neben den BBA-Partnervereinen BSG Ludwigsburg, BG Remseck, BG Tamm/Bietigheim, SGV Freiberg und VfL Kirchheim/Teck werden wie jedes Jahr die italienischen Gäste aus Verdello sowie eine Auswahl aus Rumänien an den Start gehen.

Insgesamt 22 Mannschaften werden von Freitag bis Sonntag um den Turniersieg kämpfen. Um die knapp 50 Spiele an drei Tagen durchführen zu können, wird neben der Rundsporthalle auch in der Doppelsporthalle des Otto-Hahn Gymnasiums gespielt. Startschuss ist am Freitag um 17.00 Uhr, die Finals finden am Sonntag um 11.00 Uhr (U16), 12.30 Uhr (U14) und 14.00 Uhr (U14) statt.

Spielplan