Montag, 21.02.2011 10:22

Negativserie hält an

43:57 (19:27) Niederlage in Stuttgart

Die Durststrecke der BSG Ludwigsburg geht weiter. Die 43:57 Niederlage in Stuttgart war mittlerweile die sechste Pleite in Serie, sodass die Barockstädter in der 1. Regionalliga Südwest weiterhin akut vom Abstieg bedroht sind. Ein einziger Sieg wäre in dieser Phase der Saison schon so wertvoll, wie schon gegen Göppingen verpassten es die Schützlinge von Trainer Jorgusen in Stuttgart aber erneut gegen einen wenig überzeugenden Gegner wichtige Punkte einzufahren. Die Gastgeber zeigten in der Verteidigung wie gewohnt eine starke Leistung, offensiv blieb das MTV-Team am Samstag jedoch unter seinen Möglichkeiten. Eine BSG in Normalform hätte gute Chancen gehabt diese Stuttgarter in eigener Halle zu besiegen, bei den Gästen lief im Angriff allerdings noch weniger zusammen. Mit einer Wurfquote von nur knapp 30% erzielte Ludwigsburg gerade einmal 43 Punkte, während die Hausherren das Reboundduell mit 40 zu 23 deutlich für sich entscheiden konnten. Somit lief man die gesamte Spielzeit einem Rückstand hinterher und musste sich letztlich verdient geschlagen geben.

Für die BSG spielten: Schreiber (19, 2 Blocks), Maier (8, 6 Rebounds, 3 Blocks), Bekteshi (4, 5 Rebounds), Künzel (3), Ifuly (3), Metter (2), Blesic-Cesnovar (2), Hadzovic (2) und Tzikas (0).

Bei Stuttgart punktete McAdams-Thornton (10, 11 Rebounds) zweistellig.