Mittwoch, 26.07.2006 14:54

Bericht über die Mitgliederversammlung vom 19.07.2006

Nur eine relativ kleine Anzahl von Mitgliedern und Gästen konnte der Erste Vorsitzende Peter Zechmeister am 19.07.2006 kurz nach 20: 00 Uhr, in einem wunderbar kühlen Seminarraum des Hotels Krauthof in Ludwigsburg - Hoheneck begrüßen.

Insgesamt hatten sich lediglich knapp 50 Personen eingefunden - angesichts der Tatsache, dass unter dem Datum des 26.06.2006 mehrere hundert Einladungen ordnungsgemäß an alle Vereinsmitglieder erfolgten eine sicherlich enttäuschende Bilanz. Dennoch konnte die Beschlussfähigkeit der Mitgliederversammlung festgestellt werden.

Peter Zechmeister erstattete unter  anderem den Kassenbericht für das Geschäftsjahr 01.01.2005 bis 31.12.2005. Er plädierte dafür, dass die Konsolidierung der Finanzen und die Schaffung einer gesunden finanziellen Basis gemeinsames Ziel in der Zukunft sein müsse und höchste Priorität erhalten müsse. Jeder im Verein - so Peter Zechmeister - sei aufgerufen, Kontakte zu potenziellen Sponsoren, wenn sich Gelegenheit biete, herzustellen, um damit weitere finanzielle Quellen zu erschließen. In diesem Zusammenhang dankte Peter Zechmeister allen Sponsoren und Spendern für die Unterstützung unseres Vereins im Jahr 2005 und verband damit den Wunsch und die Hoffnung, dass diese existenziellen Verbindungen auch im Jahr 2006 und darüber hinaus gesichert und weitergeführt werden können.

Dass im sportlichen Bereich nach wie vor von den Jugendtrainern sehr gut gearbeitet wird, stellte Michael Schäfer in seinem Bericht als Jugendwart mit Stolz fest. Beweis dafür sei die Tatsache, dass von 8 möglichen baden-württembergischen Meistertiteln 5 von unserer Jugend eingeheimst wurden. Die weibliche U 18 drang sogar bis zur Endrunde der Deutschen Meisterschaften vor und belegte dort einen hervorragenden 4. Platz.

Aus den Berichten der Vorstände ging weiter hervor, dass Christine Anwender bei der Organisation des sportlichen Betriebs, der Organisation unserer Geschäftsstelle und der Aufarbeitung der Buchhaltung ganz hervorragende Arbeit geleistet hat. Mit Volker Leibold, Unternehmensberater aus Freiberg, wurde ein hervorragender Mann für die Finanzen gewonnen. Nach anfänglich geringer Schiedsrichterzahl war man durch Fortbildungen in der Lage , schnell die Zahl der zur Verfügung stehenden Schiedsrichter zu erhöhen; hier haben Adelheid Schenk, Christian Mpondo und Cäsar Kiersz sehr gute Arbeit geleistet. Jakob Fugel hat bereits in den vergangenen Jahren beim Aufbau von Turnieren und beim Catering hervorragende Arbeit geleistet. Im Bereich Veranstaltungen / Catering arbeitet er mit beispielloser Zuverlässigkeit mit seinem Team. Mit ihm kann sich der Verein auch in Zukunft glücklich schätzen. Andrea Eder hat die Basket City publiziert, deren Finanzierung allerdings noch mittelfristig gesichert werden muss. Lob erhielt Andrea Eder auch für die von ihr maßgeblich mit organisierten Veranstaltungen, wie beispielsweise Tombolas und Grundschulcup. Marion LaRoche hat auch im letzten Jahr die Geschäftstelle mit höchster Zuverlässigkeit geleitet.

Nicht aufgegeben - so erfuhren die Mitglieder - hat der Vorstand die von unserem „vereinseigenen" Architekten Stefan Kling mit großem Aufwand bis ins Detail ausgearbeiteten Hallenpläne (vereinseigene Halle). Aus finanziellen Gründen musste dieses Vorhaben allerdings vorerst auf Eis gelegt werden.

Folgende Satzungsänderungen wurden unter anderem beschlossen:

  • - Künftig gibt es nur noch eine/n 2. Vorsitzende/n im Verein.
  • - Der Vorstand wird künftig nur noch auf die Dauer von zwei Jahren (statt bisher drei Jahre) gewählt.
  • - Zukünftig kann der Austritt aus dem Verein nicht nur zum Jahresende (31.12.) sondern auch auf das Halbjahr (30.06.) erklärt werden.

Die Mitgliederversammlung sprach sich mit großer Mehrheit für die der Beibehaltung und Wiederbelebung des Jugendausschusses aus.

Nach den durchgeführten Neuwahlen präsentiert sich der Vorstand jetzt in folgender kompletter Besetzung:

  • - 1. Vorsitzender: Peter Zechmeister
  • - 2. Vorsitzender: Stefan Kling (neu gewählt)
  • - Schatzmeister: Volker Leibold (neu gewählt)
  • - Jugendwart: Michael Schäfer (neu gewählt)
  • - Schriftführer: Reinfried Kolb

In das Amt der Kassenprüfer wurden Katharina Bauer und Ingrid Kolb gewählt.

Die Mitgliederversammlung beschloss folgende Mitgliedsbeiträge: Kinder bis 9 und passive Mitglieder : 70 €; Kinder/Jugendliche bis 18, Studenten: 110 €; Erwachsene: 150 €; Familienbeitrag: 270 €; jeweils rückwirkend ab 01.07.06

F. K.