Sonntag, 18.02.2007 19:05

Drei nominiert

Hannah, Katha und Nina in Heidelberg / EM in Serbien

Drei Spielerinnen von Mhplus Ludwigsburg spielen eine Rolle beim Neuaufbau der deutschen U18-Basketball-Nationalmannschaft. Hannah Eitel, Katharina Kiersz und Nina Lattke wurden von Bundestrainer Rainer Chromik für den Sichtungslehrgang nominiert, der von Dienstag bis Freitag in Heidelberg stattfindet. Dieser Sichtungslehrgang dient der Bildung der Nationalmannschaft für die Europameisterschaft, die von 29. Juni bis zum 8. Juli in Novi Sad (Serbien) stattfindet. Hannah Eitel und Katharina Kiersz waren schon mit der U16-Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft in Estland, Nina Lattke gehört dem jüngeren Jahrgang 1990 an. Charlotte Andersson verletzte sich beim ersten Lehrgang und steht in Heidelberg deshalb nicht zur Verfügung. Bei der EM trifft das deutsche Team auf die Ukraine, Türkei und Italien.