Freitag, 06.02.2009 11:46

Schafft das mhplus-Team den großen Sprung ?

Heimspiel am Sonntag um 16.30 Uhr in der Innenstadtsporthalle gegen Herzogenaurach / Gegner kommt mit Zdenka Ilic

Die Basketballerinnen von mhplus Ludwigsburg verspüren nach dem Auswärtssieg in Keltern Aufwind. Beim Heimspiel gegen TS Herzogenaurach am Sonntag um 16.30 Uhr in der Innenstadtsporthalle soll der Trend fortgesetzt werden.

 

Denn am Sonntag treffen die Ludwigsburgerinnen auf eine Mannschaft, die sich in den gleichen Tabellenregionen wie das mhplus-Team befindet. Herzogenaurach hat ebenfalls 12:20 Punkte – allerdings geht der Trend dort in eine andere Richtung. In den vergangenen Spielen litt das Team unter eklatanter Abschlussschwäche und die höchste Punktezahl, die das Team in den letzten vier Spielen erreichte, war 58 Punkte. Zuletzt gab es zuhause gegen Sandhausen eine 44:57-Niederlage. Der letzte Sieg der Mannschaft datiert vom 29. November des vergangenen Jahres und nur der am grünen Tisch errungene Sieg gegen Mainz bewahrte die Mannschaft vor einem Absturz in brenzlige Tabellenregionen. Den Niedergang konnte auch Zdenka Ilic nicht verhindern. Die ehemalige Ludwigsburgerin verbindet seit einiger Zeit ihren Job bei einem der Herzogenauracher Schuh-Riesen mit dem Basketball und spielt bei der TS, so dass es am Sonntag ein Wiedersehen gibt. 

 

Selten war die Ausgangslage so klar wie vor diesem Spiel: Bei einem Heimsieg überholen die Ludwigsburgerinnen das Team aus Herzogenaurach und setzt sich endgültig im Mittelfeld fest. Und das wäre dann wieder das folgerichtige Ergebnis des Aufwindes. Allerdings litt auch diese Woche das Training unter der Grippewelle, so dass sich bei einigen Spielerinnen der Einsatz erst kurzfristig entscheidet.