Donnerstag, 26.03.2009 11:47

Wieder drei Meisterschaften mit Ludwigsburger Beteiligung

U14 männlich mit Heimrecht / U18 männlich muss nach Heidelberg / U14 weiblich spielt in Ulm

Am Wochenende beginnen im Basketball auch die restlichen Altersklassen mit ihren Meisterschaften. Und die BSG Ludwigsburg ist wieder bei allen drei Titelkämpfen vertreten.

 

Heimrecht hat die U14 männlich, die in der Sporthalle der Elly-Heuss-Knapp-Realschule in Ludwigsburg die Württembergischen Meisterschaften austrägt. Die BSG Ludwigsburg trifft auf den VfL Kirchheim (Samstag, 10 Uhr), den TSV Crailsheim (Samstag 16 Uhr) und den SSV Ulm (Sonntag, 16 Uhr). Zusätzlich gibt es noch einen Basketballtest (Samstag, 13 Uhr) und einen Leichtathletik-Wettkampf (Sonntag, 9 Uhr), deren Resultate auch in das Gesamtergebnis einfließen.

 

In Ulm findet der gleiche Wettbewerb im weiblichen Bereich statt. Die Ludwigsburgerinnen spielen gegen DJK/Sb Ulm (Samstag, 10 Uhr), die SG Schorndorf (Samstag, 17.30 Uhr) und den SV Tübingen (Sonntag, 16 Uhr). Auch hier messen sich die Talente noch im Basketballtest und in der Leichtathletik.

 

Die baden-württembergischen Meisterschaften der U18 männlich finden am Wochenende in Heidelberg statt. Hoher Favorit ist dabei die SG Urspringschule, die in diesem Jahr sogar auf die U16-Meisterschaft verzichtet, sich ganz auf diese Meisterschaft konzentriert und in dieser Saison bisher ungeschlagen ist. Die BSG Ludwigsburg wird deshalb vor allem um den zweiten Platz kämpfen, der auch zur Teilnahme an den Südwestdeutschen Meisterschaften berechtigt. Die BSG spielt am Samstag um 14 Uhr gegen den USC Heidelberg, am Sonntag um 11.30 Uhr gegen SG Urspringschule und um 14.30 Uhr gegen den USC Freiburg.