Samstag, 07.11.2009 17:50

Heimspielsieg für männliche U18-Oberligamannschaft gegen Konstanz

Mannschaft von Trainer Sebastian Gölz weiter ungeschlagen – Cvitkovic mit 41 Punkten

Bereits den vierten Sieg in Folge schaffte das U18-Team der BSG am Samstag. Im Spiel gegen den TV Konstanz stand am Ende ein 100:66-Sieg auf der Anzeigetafel der altehrwürdigen Sporthalle der Elly-Heuss-Knapp Realschule. Die Mannschaft, die in dieser Partie von den zwei NBBL-Spielern Denis Cvitkovic und Lars Metter unterstützt wurde, startete gut in die Partie. Dank eines 11:0-Runs stand es nach sechs gespielten Minuten bereits 13:3. Doch dann schlichen sich einige Nachlässigkeiten in der Verteidigung der Barockstädter ein. Der Gegner vom Bodensee holte Stück für Stück auf. Anfang des zweiten Viertels, beim Stand von 20:19, war es plötzlich nur noch ein Punkt Differenz. Im weiteren Verlauf des Spielabschnitts behielten die jungen Ludwigsburger meist mit sechs bis acht Punkten die Oberhand, jedoch befanden sich die Konstanzer immer noch auf Schlagdistanz. Beim Stand von 41:34 ging es dann in die Halbzeitpause. Im dritten Viertel wollte die BSG nun die Vorentscheidung festmachen. Dies gelang den Ludwigsburgern gegen die Konstanzer Zonenverteidigung durch mehr Bewegung in der Offensive, sodass man zu vielen schön herausgespielten Spielzügen kam. Somit wurde jeder der weiteren Aufholversuche der kämpfenden Gegner abgewehrt und man hatte zu keiner Zeit das Gefühl, dass die Heimmannschaft das Spiel noch aus der Hand geben könnte. In den letzten zehn Minuten zeigte NBBL-Spieler Denis Cvitkovic noch einmal sein ganzes Können: Seine Dreier vier, fünf und sechs, die er nacheinander einlochte, trugen wesentlich zu seiner herausragenden Punkteausbeute von 41 Zählern bei. Beim hundertsten Punkt, den Lars Metter gut zehn Sekunden vor Spielende ebenfalls mit einem Dreier markierte, gab es dann noch einmal großen Jubel im Lager der BSG. Nicht nur weil man somit zum ersten Mal in der Saison die dreistellige Punktemarke geknackt hatte, sondern vor allem auch, da Trainer Sebastian Gölz seinen Schützlingen bei hundert Punkten eine Überraschung versprochen hatte.

Die Viertel im Überblick: 20:16, 21:18, 19:11, 30:21

Für Ludwigsburg spielten: Denis Cvitkovic 41 Punkte (6 Dreier), Markus Gekeler 16 (2), Stefan Krahl 14 (1), Lukas Oesterle 9 (3), Lars Metter 9 (3), Marian Schöler 3, Oliver Rohleder 2, Fabian Muny 2, Justin Konietzke 2 und Constantin Hübner 2.

Alle Infos zur U18 - Scouting -Tabelle - Ergebnisse - Spielplan - Team- und Spieler-Statistiken