Freitag, 21.01.2011 12:19

BSG-Team gegen Trier auf Wiedergutmachung aus

Jorgusen-Truppe will schwache Leistung gegen Kronberg vergessen machen

Kronberg war für die Regionalliga Herren der BSG Ludwigsburg vergangenes Wochenende keine Reise wert. Im Taunus mangelte es den Barockstädtern ohne Headcoach Ross Jorgusen und Leistungsträgern wie Jonathan Maier und Thimo Künzel, die allesamt beim NBBL-Spiel gegen Tübingen im Einsatz waren, an Intensität und Einsatzbereitschaft, sodass eine Aufholjagd im letzten Viertel letztlich zu spät kam und man sich gegen den Tabellenletzten deutlich mit 78:91 geschlagen geben musste.

Am Samstag wollen die Ludwigsburger nun Wiedergutmachung betreiben. Im Heimspiel gegen Trier haben die Jorgusen-Schützlinge die Chance sich in der Tabelle weiter Richtung Mittelfeld zu orientieren, haben die achtplatzierten Moselstädter doch lediglich zwei Punkte mehr auf dem Konto. Genau wie die BSG setzen die Trierer ebenfalls auf eine junge Mannschaft, bei der mit Bill Borekambi (14,8) und Maxim Schneider (9,9) zwei NBBL-Spieler Schlüsselrollen übernehmen.

Die Mannschaft von Headcoach Ross Jorgusen hat sich für das Heimspiel am Sonntagmittag (Spielbeginn 13.00 Uhr) viel vorgenommen. Ob Jonathan Maier dabei allerdings wieder ins Aufgebot zurückkehren wird, ist derzeit noch fraglich, nachdem der Power Forward sich bei seiner starken Leistung im NBBL-Spiel gegen Tübingen eine Verletzung an seiner Wurfhand zugezogen hatte.