Aktuell

Auswärtsspiel in Speyer

Das WNBL-Team der BSG Ludwigsburg reist am Sonntag nach Speyer um es mit den Pfalz Towers aufzunehmen.

Nach vier Spieltagen noch ohne Sieg auf dem Konto, stehen die BSG’lerinnen aktuell auf dem letzten Tabellenplatz der WNBL Gruppe Süd. Am Sonntag haben die Schützlinge von Head Coach Cäsar Kiersz die nächste Gelegenheit, das erste Erfolgserlebnis einzufahren. Im Gastspiel bei den Pfalz Towers, die mit einer ausgeglichenen Bilanz (2-2) auf Rang 3 stehen, will man alles daran setzen, endlich als Sieger vom Parkett zu gehen und Anschluss an das Mittelfeld zu bekommen.

Spielbeginn ist um 12.00 Uhr.

BSG-Herren sind gefordert

Nach der bitteren Heimniederlage gegen Urspring stehen die Regionalliga Herren der BSG Ludwigsburg am Wochenende unter Zugzwang.

Mit einer Bilanz von sieben Niederlagen und nur einem Sieg steht die Mannschaft von Head Coach Felix Czerny aktuell auf dem letzten Tabellenplatz der 2. Regionalliga Baden-Württemberg. In vielen der ersten acht Spielen waren die Barockstädter drauf und dran als Gewinner vom Feld zu gehen, meist fehlte am Ende aber die Konzentration und die Routine, sodass man sich nun wie in der vergangenen Saison im Tabellenkeller wiederfindet.

Aus diesem möchten sich die BSG’ler so schnell wie möglich befreien, daher hat man ein klares Ziel für das Auswärtsspiel in Heidelberg-Kirchheim am Samstag. Im Duell mit den Kurpfälzern, die mit einer Bilanz von 2-6 nur knapp vor Ludwigsburg stehen, soll unbedingt ein Sieg her, um die nun schon drei Spiele andauernde Niederlagenserie zu stoppen und Anschluss an das Mittelfeld zu bekommen. Spielbeginn ist um 18.00 Uhr.

U14-Mädels feiern bereits den 8. Sieg

Die Mannschaft der BSG Ludwigsburg steht in der U14 weiblich Regionalliga Baden-Württemberg weiterhin ungeschlagen an der Tabellenspitze.

Am Samstag ging es für das Team von Trainer Thomas Stöckle zum Auswärtsspiel nach Karlsruhe. Im Duell mit der Packservice BBA konnten die Gastgeberinnen im ersten Viertel noch ganz gut mithalten, den zweiten Spielabschnitt entschieden die BSG’lerinnen dann aber mit 26:6 sehr deutlich für sich und lagen somit zur Halbzeitpause mit 50:18 in Führung.

Auch nach dem Seitenwechsel dominierten die Gäste das Spielgeschehen und im Schussviertel war es Azra Yesilova überlassen für den 100. Punkt zu sorgen, ehe letztlich ein 107:42 Auswärtssieg zu Buche stand. Danke der perfekten Bilanz von acht Siegen aus acht Spielen steht Ludwigsburg in der U14 Regionalliga weiterhin auf Platz 1. In den kommenden beiden Wochen hat das Team spielfrei. Am 3. Dezember geht es dann weiter mit der Partie bei den Basket Ladies Kurpfalz.

Punkte BSG Ludwigsburg: Diamantaki 37, Stöckle 32, Jezic 19, Arbinger 5, Emanga Noupoue 4, Funke 4, Krull 4, Yesilova 2, Maitra 0

Facebook