Aktuell

Auftaktniederlagen für die BSG-Teams

Die Regionalligateams der BSG Ludwigsburg starteten am Wochenende jeweils mit einer Auswärtsniederlage in die neue Saison. Während sich die Herren gegen Urspring mit 55:77 (30:39) geschlagen geben mussten, zogen die Damen in Heidelberg  mit 45:56 (27:26) den Kürzeren.

Ohne die verletzten Eyke Prahst und Maximilian Stierlen sowie mit einem angeschlagenen Moritz Bär konnte das neuformierte BSG-Team am Samstag zum Saisonstart nicht in Bestbesetzung antreten. Zu allem Überfluss musste Fekre Abraha die Partie nach wenigen Minuten ebenfalls verletzungsbedingt verlassen, sodass man nicht gut aus den Startlöchern kam und bereits nach dem ersten Viertel zweistellig in Rückstand lag (13:26). Im zweiten Abschnitt hatte sich die junge Truppe von Head Coach Felix Czerny dann aber an das Tempo des Spiels gewöhnt und kam immer besser in Tritt. Nach der Pause verkürzten die BSG’ler zwischenzeitlich bis auf sechs Punkte Differenz, mit unnötigen Fehlern stand man sich in dieser Phase dann allerdings selbst im Weg und so behielten die Gastgeber aus Urspring die Kontrolle um mit einem 12-Punkte Polster in die letzten zehn Minuten zu gehen. Hier spielte die Internatsequipe, die mit mehreren Pro A Leistungsträgern an den Start ging, die Partie letztlich souverän zu Ende und siegte verdient mit 77:55. Trotz der am Ende (zu) hohen Niederlage konnte Trainer Czerny viel Positives aus dem ersten Saisonspiel mitnehmen, sodass jetzt alle Augen auf die Heimpremiere am kommenden Sonntag gegen Reutlingen gerichtet sind.

Für die BSG spielten: Seric (25), Emanga (9), Franz (8), Herzog (5), Kudic (4), Gil Fuentes (3), Bär (1), Abraha (0), Boose (0) und Massing (0)

Auch die BSG-Damen mussten zum Start in die Spielzeit 2016/17 auswärts ran und trafen am Sonntag auf die Bundesligareserve des USC Heidelberg. Beiden Mannschaften war in der Anfangsphase eine gewisse Nervosität anzumerken und so kam die Partie erst langsam ins Rollen. Dabei lagen die Barockstädter die meiste Zeit knapp in Führung und gingen so mit einem 27:26 Vorsprung in die Pause. Im dritten Viertel sollte bei den Gästen dann aber offensiv nicht mehr viel zusammenlaufen. Der Mannschaft von Head Coach Tomas Vilkius gelangen nur fünf Punkte und so lag Heidelberg vor dem Schlussabschnitt mit 40:32 in Front. Von dieser Durststrecke konnten sich die Barockstädterinnen letztlich nicht mehr erholen. Zwar lief es in den letzten zehn Minuten wieder deutlich besser, die Hausherren ließen sich das Spiel aber nicht mehr aus der Hand nehmen und siegten mit 56:45. Am kommenden Samstag steht für die Ludwigsburger Damen das erste Heimspiel gegen SSC Karlsruhe auf dem Programm.

Für die BSG spielten: Stöckle (9), Dugandzic (8), Bozic (8), Banozic (7), Stenzel (6), Himmeldirk (5), Pfeffer (2), Damitz (0), Lehner (0) und Stein (0)

Ludwigsburger Regionalligateams starten in die neue Saison

Endlich geht es wieder los! Nach einer langen Sommerpause steht am Wochenende für die Regionalligamannschaften der BSG Ludwigsburg der Start in die Saison 2016/17 auf dem Programm. Die Herren treffen dabei am Samstag auf Urspring, die Damen müssen am Sonntag nach Heidelberg.

Nach Platz 9 in der Vorsaison gehen die BSG-Herren in der kommenden Spielzeit mit einer nochmals verjüngten Mannschaft ins Rennen. Yannick Armbrust (Fellbach), Linus Lang, Orgil Bayarsaikhan (beide Remseck), Niklas Schüler (Möhringen), Milos Mandic (MTV Stuttgart), Justas Rimkus (Crailsheim), Darly Ifuly (2. Mannschaft), Achim Klenk (pausiert) und Nils Heyden (unbekannt) haben das Team allesamt verlassen und so ist der 20-Jährige Eyke Prahst aktuell der einzige Spieler im Kader, der nicht auch zum Aufgebot der NBBL-Mannschaft der Porsche Basketball-Akademie gehört. Head Coach Felix Czerny freut sich nach einer intensiven Vorbereitungsphase auf die Herausforderung in der 2. Regionalliga Südwest-Süd und so werden die Barockstädter am Samstag selbstbewusst zum Saisonstart nach Schelklingen fahren. Spielbeginn für das Duell gegen die Urspringschule ist um 15.00 Uhr.

Auch die BSG-Damen gehen nach dem starken 2. Platz in der letzten Saison mit neuem Schwung in die Saison 2016/17. Tomas Vilkius, in der vergangenen Spielzeit noch Trainer der Regionalliga Herren, hat die Mannschaft als Head Coach übernommen, während Stadtverbandstrainer Cäsar Kiersz weiterhin das U17-Bundesligateam und zudem die U15-Oberligamannschaft betreuen wird. In der Kaderzusammensetzung kann Vilkius auf eine eingespielte Truppe zurückgreifen. Lediglich Sara Oszfolk (Keltern), Marina Kolb (pausiert) und Barbara von Stackelberg (Auslandsaufenthalt) gehören im Vergleich zur Vorsaison nicht mehr zum Aufgebot der BSG’lerinnen, die am Sonntag das Auswärtsspiel gegen den USC Heidelberg auf dem Plan stehen haben. Spielbeginn im ersten Ligaspiel ist um 14.30 Uhr.

Neuformiertes WNBL-Team absolviert erstes Testspiel

Bei drückender Hitze in der Rundsporthalle absolvierte die neuformierte WNBL-Mannschaft der BSG Ludwigsburg am Mittwochabend ein Freundschaftsspiel gegen „Team NBC Camps“ aus den USA, das sich aktuell auf Deutschland-Tour befindet.

Das Spiel war eine klare Angelegenheit für die BSG‘lerinnen, die sich am Ende überlegen den Sieg sicherten. Dabei sollte gleichzeitig auch der Spaß nicht zu kurz kommen und so gab es eine musikalischen Gesangseinlage der Gäste in der Halbzeitpause sowie nach dem Spiel ein gemütliches Beisammensein zum Pizza Essen.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!

Facebook