Aktuell

BSG-Herren siegen auch in Freiburg

Mit einem 80:71 (46:35) Auswärtssieg gegen Freiburg konnten die Regionalliga Herren der BSG Ludwigsburg am Samstag den vierten Sieg in Serie einfahren.

Nach den jüngsten Erfolgserlebnissen gingen die BSG’ler mit viel Selbstvertrauen in die Partie gegen den Aufsteiger aus dem Breisgau und starteten in Freiburg furios ins Spiel. Die Mannschaft von Head Coach David Gale erzielte starke 30 Punkte in den ersten zehn Minuten und gingen damit früh in Front. Bis zur Halbzeit konnte der Vorsprung auf 46:35 vergrößert werden, sodass man sich ein ordentliches Polster erarbeiten konnte.

Auch im zweiten Durchgang blieben die Barockstädter jederzeit Herr der Lage, nahmen eine 12-Punkte Führung mit ins Schlussviertel und siegten am Ende verdient mit 80:71. Durch den mittlerweile vierten Erfolg hintereinander steht das BSG-Team in der Tabelle der Regionalliga Baden-Württemberg punktgleich mit der TSG Schwäbisch Hall (7-4) auf dem vierten Tabellenplatz.

Punkte BSG Ludwigsburg: Hukporti 20, Emanga Noupoue 18, Johannes Patrick 8, Jung 7, Kostovic 6, Kunzi 5, Cotoara 5, Herzog 5, Santana Mojica 4, Blunt 2, Margaritis 0

Duell mit punktgleichen Freiburgern

Nach zuletzt drei Siegen in Serie steht für die Regionalliga Herren der BSG Ludwigsburg am Samstag das wichtige Auswärtsspiel im Breisgau auf dem Programm.

Der Aufsteiger aus Freiburg hat mit sechs Siegen und vier Niederlagen die gleiche Bilanz wie die Barockstädter vorzuweisen und steht so zusammen mit den ebenfalls punktgleichen Teams aus Schwäbisch Hall und Söflingen auf dem vierten Tabellenplatz. Mit Lukas Schäfer (14,4), Alexander Tecklenborg (13,2) und Anselm Hartmann (10,7) punkten drei Spieler in Reihen der Breisgauer zweistellig, während dahinter weitere sieben Akteure mindestens fünf Zähler pro Partie verbuchen können.

Die BSG-Herren bekommen es am Samstag also mit einer ausgeglichenen Mannschaft zu tun. Durch die jüngste Erfolgsserie werden die Schützlinge von Head Coach David Gale aber mit einer gehörigen Portion Selbstbewusstsein in den Süden fahren, um den vierten Sieg hintereinander ins Auge zu fassen. Ein ganz besonderes Spiel ist es derweil für Ariel Hukporti, der zum ersten Mal seit seinem Wechsel nach Ludwigsburg in seiner alten Heimat an den Start gehen wird. Spielbeginn ist am Samstag um 19.30 Uhr.

Dritter Sieg in Serie für die BSG-Herren

Mit einem überzeugenden 82:56 (40:23) Heimerfolg gegen Haiterbach konnten die Regionalliga Herren der BSG Ludwigsburg am Sonntag den dritten Sieg hintereinander einfahren und sich in der Tabelle auf den vierten Platz vorschieben.

Nach einem ausgeglichenen ersten Viertel (19:16) übernahm Ludwigsburg in den zweiten zehn Minuten die Kontrolle über die Partie in der Rundsporthalle und ließen bis zur Halbzeitpause nur noch sieben Punkte des Gegners zu. Den deutlichen 40:23 Vorsprung konnten die Schützlinge von Head Coach David Gale nach dem Seitenwechsel weiter ausbauen und so sorgten die Hausherren frühzeitig für die Vorentscheidung, ehe am Ende ein 82:56 Erfolg zu Buche stand.

Durch den dritten Sieg in Serie stehen die BSG’ler in der Regionalliga Baden-Württemberg nach zehn Spieltagen punktgleich mit Schwäbisch Hall, Freiburg und Söflingen auf dem vierten Tabellenplatz.

Punkte BSG Ludwigsburg: Emanga Noupoue 14, Herzog 14, Johannes Patrick 14, Hukporti 8, Jung 8, Kunzi 8, Blunt 5, Bruce 4, Santana Mojica 4, Kostovic 3, Cotoara 0, Margaritis 0

Events

Facebook