Aktuell

Tolles Teilnehmerfeld beim Herbstcup 2014

Die BSG Ludwigsburg veranstaltet am Wochenende wieder den alljährlichen Herbstcup für die Altersklassen U12 und U14 und kann dabei erneut ein hochklassiges Teilnehmerfeld in der Barockstadt begrüßen.

Insgesamt 13 Mannschaften werden von Freitag bis Sonntag in drei Ludwigsburger Hallen (Rundsporthalle, Elly-Heuss-Knapp-Realschule, Doppelsporthalle im Bildungszentrum West) gegeneinander antreten um die Sieger des Herbstcup-Turniers 2014 auszuspielen. Mit ALBA Berlin, den Chemnitz 99ers, dem FC Bayern München, der TS Jahn München, dem Brose Baskets e.V., dem TSV Crailsheim, der TSG Söflingen, dem SV 03 Tübingen sowie die U12- und U14-Teams der BSG Ludwigsburg wird dabei ein großartig besetztes Teilnehmerfeld ins Rennen gehen, das drei Tage lang Jugendbasketball auf hohem Niveau verspricht. Startschuss ist am Freitagabend um 17.30 Uhr, die Finalspiele finden am Sonntag um 11.15 Uhr (U12) und 13.00 Uhr (U14) in der Rundsporthalle statt.

Den kompletten Spielplan gibt es hier!

WNBL: BSG-Team zu Gast in Schwabach

Nach zwei Siegen und einer Niederlage zum Saisonstart müssen die WNBL-Mädels der BSG Ludwigsburg am Samstag auswärts beim TV Schwabach ran.

Mit dem Heimsieg gegen Jahn München hat die Mannschaft von Stadtverbandstrainer Cäsar Kiersz vergangenes Wochenende einen wichtigen Schritt gemacht um sich im Kampf um die Playoff-Plätze eine gute Ausgangsposition zu erarbeiten. Im Gastspiel beim Schlusslicht aus Schwabach sollen am Samstag nun weitere Punkte eingesammelt werden um sich in der oberen Tabellenhälfte festzusetzen. Die Mittelfranken warten nach drei Spieltag in der U17-Bundesliga noch auf das erste Erfolgserlebnis und mussten sich in den bisherigen Saisonspielen gegen Bamberg (56:71), Nördlingen (45:70) und Würzburg (39:97) jeweils deutlich geschlagen geben. Spielbeginn am Samstag ist um 12.30 Uhr.

Schwere Aufgaben für die Regionalligateams

Für die Regionalligateams der BSG Ludwigsburg stehen am Wochenende schwere Auswärtsspiele in Schwäbisch Hall und Freiburg auf dem Programm.

Nach zuletzt drei Niederlagen in Serie gehen die Ludwigsburger Herren am Samstag als klarer Außenseiter in die Partie gegen den Aufstiegsaspiranten aus Schwäbisch Hall. Das TSG-Team startete mit Siegen gegen Freiburg-Herden, Marbach und Fellbach in die Saison, ehe sich die „Flyers“ vergangenes Wochenende im Heimspiel gegen die BG Remseck zum ersten Mal geschlagen geben mussten. Mit Dalibor Cevriz (23,0), Marko Lovric (14,7), Ralph Idler (14,0) und Radovan Cavlin (10,0) punkten vier Spieler zweistellig, Schwäbisch Hall verfügt in der Offensive also über viele gute Optionen, die der BSG-Defense einiges an Arbeit bescheren werden. Spielbeginn am Samstag ist um 19.30 Uhr.

Auch die Damen aus der Barockstadt müssen am Samstag in der Fremde antreten. Die Mannschaft von Trainer Samuel Sanchez ist zu Gast bei der Bundesligareserve aus Freiburg und will alles daran setzen bei den favorisierten Breisgauerinnen, die mit einem Sieg und zwei Niederlagen in die Saison gestartet sind, für eine Überraschung zu sorgen und im fünften Anlauf den ersten Saisonsieg einzufahren. Ob die angeschlagene Marina Kolb dabei wieder ins Geschehen eingreifen kann, ist noch unklar. Spielbeginn ist ebenfalls um 19.30 Uhr.

Events

Facebook