Aktuell

BSG-Herren fahren ganz wichtige Punkte ein

Big Point für die Regionalliga Herren der BSG Ludwigsburg! Im Heimspiel gegen den Aufsteiger aus Wieblingen konnte sich das Team von Head Coach Felix Czerny am Samstag hauchdünn mit 70:69 (35:38) durchsetzen.

Nach den Niederlagen gegen die Topteams aus Mannheim und Möhringen stand für die BSG’ler im Duell mit dem Tabellenneunten bereits einiges auf dem Spiel und so war von Anfang an Spannung in der Partie. Zunächst konnten sich die Barockstädter dabei etwas absetzen (20:14), im zweiten Viertel waren dann allerdings die Gäste am Drücker und nahmen eine knappe 38:35 Führung mit in die Halbzeitpause.

Auch nach dem Seitenwechsel ging es hin und her und letztlich spitzte sich alles auf eine dramatische Schlussphase zu. In dieser avancierte dann Lukas Herzog zum Matchwinner für die Hausherren. Der 16-Jährige traf erst den Dreier zum Ausgleich, klaute anschließend dem gegnerischen Aufbauspieler den Ball und wurde beim Korbversuch gefoult. Bei noch zwei Sekunden auf der Uhr traf Herzog den ersten Freiwurf und setzte den zweiten absichtlich daneben, sodass Wieblingen nur noch ein Verzweiflungswurf über das ganze Feld übrig blieb, der sein Ziel deutlich verfehlte.

Dadurch konnte man sich mit dem 70:69 Erfolg zwei ganze wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt sichern. In der Tabelle stehen die BSG’ler nun mit 6-13 Siegen auf dem 10. Platz.

Punkte BSG Ludwigsburg: Herzog 16, Emanga Noupoue 11, Seric 11, Hukporti 9, Bär 8, Kudic 6, Massing 5, Patrick 4, Abraha 0, Boose 0

Schlüsselspiel gegen Wieblingen

Nach Niederlagen gegen die Topteams aus Mannheim und Möhringen geht es für die Regionalliga Herren der BSG Ludwigsburg am Samstag im Heimspiel gegen den Tabellenneunten aus Wieblingen.

Der Aufsteiger steht mit einer Bilanz von sieben Siegen und elf Niederlagen zwei Spiele vor den Ludwigsburgern auf Rang neun. Ludwigsburg will als Tabellenelfter Anschluss an das Tabellenmittelfeld finden, da wäre ein Sieg im Duell mit dem direkten Konkurrenten Gold wert. Die BSG’ler stecken weiter mitten im Abstiegskampf und werden alles daran setzen, vor heimischem Publikum wichtige Punkte einzufahren. Im Hinspiel war den Barockstädtern in Wieblingen der erste Saisonsieg gelungen.

Spielbeginn am Samstag ist um 15.00 Uhr in der Rundsporthalle.

Knappe Niederlage in Möhringen

Im Duell mit einem der Topteams der Liga mussten sich die Regionalliga Herren der BSG Ludwigsburg am Samstag knapp mit 75:81 (39:43) geschlagen geben.

Nachdem die Stuttgarter Gastgeber den etwas besseren Start erwischten und nach den ersten zehn Minuten mit 21:15 in Führung lagen, sorgten die Barockstädter im weiteren Spielverlauf für eine ausgeglichene Partie, rannten dabei allerdings immer einem knappen Rückstand hinterher. Vor Beginn des Schlussviertels lagen die Schützlinge von Head Coach Felix Czerny lediglich mit drei Zählern zurück und waren somit gut im Geschäft. Man schaffte es in den letzten zehn Minuten letztlich jedoch nicht das Spiel zu seinen Gunsten zu drehen und so musste man am Ende mit 75:81 den Kürzeren ziehen.

Punkte BSG Ludwigsburg: Kudic 14, Abraha 12, Massing 10, Seric 10, Patrick 9, Hukporti 8, Herzog 6, Bär 4, Boose 2, Emanga Noupoue 0, Bubalo 0, Reinke 0

Facebook