Freitag, 21.04.2006 13:15

BBB - Erster Basketball-Biathlon in Ludwigsburg

Details stehen fest - Anmeldungen ab sofort

Jetzt stehen auch die Details: Am 22. Juli wird im Ludwig-Jahn-Sadion der lange geplante erste Ludwigsburger mhplus-Basketball-Biathlon ausgetragen. Veranstalter ist der Förderverein Jugendbasketball Ludwigsburg, der damit neue Akzente setzen will.
„Wir wollten was Neues machen und haben einfach zwei populäre Veranstaltungen miteinander verbunden“, sagt der Vereinsvorsitzende Günter Kasten, dessen Organisation sich damit erstmals in diesem Maße in der Öffentlichkeit präsentiert. Im Mittelpunkt steht aber nicht nur der Sport, sondern auch Spaß und Unterhaltung mit Bewirtung, Musik und Moderation.
Angesprochen werden mit dem 1. mhplus-Basketball-Biathlon alle Laufgruppen, Organisationen, Mannschaften, Familien, Firmen, Vereine – aber auch die Basketballspieler des eigenen Vereins. Gelaufen wird in Mannschaften, jede Mannschaft besteht aus vier Läufern. Jeder Läufer bestreitet im Jahn-Stadion 2 x 2 Stadionrunden á 400 m und eine Schlussrunde, das heißt, er muss also mindestens 2.000 m laufen. Nach jeweils zwei Runden hat der Läufer 5 Freiwürfe. Jeder Fehlwurf führt zu einer Strafrunde von 100 m Länge. Bei zehn Fehlwürfen, erhöht sich die Laufstrecke also auf 3.000 m. Gestartet wird beim Basketball-Biathlon im Stundentakt mit gleichzeitig zehn Mannschaften. Die Regeln lehnen sich eng an den Skibiathlon an – obwohl es an diesem Tag keinen Schnee und keine Kälte geben soll.
Der Spaßcharakter der Veranstaltung soll auch in Form von besonderen „Altersklassen" zum Ausdruck kommen. So bedeutet beispielsweise die U60-Wertung, dass die 4 Läufer eines Teams zusammen nicht mehr als 60 Jahre zählen dürfen. Entsprechend ist an Wertungen wie z. B. Ü200 gedacht. Es wird also Startmöglichkeiten in allen Altersklassen geben. Neben der Viererstaffel ist auch ein Schülerrennen im Massenstart geplant.
„Tue Gutes – und fördere die Jugend“ – das ist der Leitsatz des Fördervereins  Jugendbasketball in Ludwigsburg. Günther Kasten: „Der wird jetzt in diesem Sommer ergänzt: ´Tue neues – und fördere die Jugend´. Denn klar ist: Der gesamte Erlös kommt der Jugendarbeit unseres Vereines zugute. Die Veranstaltung beginnt gegen 9 Uhr und endet mit der Siegerehrung um 17 Uhr. Für die 3 erstplazierten Mannschaften in jeder Altersgruppe gibt es wertvolle Sachpreise. Das Startgeld beträgt 25 Euro pro Mannschaft – für jeden Teilnehmer gibt es ein BBB-Teilnehmershirt. Auch ein Prominentenrennen mit Überraschungsgästen steht auf dem Programm. 

Anmeldungen auf gesondertem Formular auf dieser Internetseite.