Samstag, 06.12.2008 20:54

U16 männlich in Erfolgsspur zurückgekehrt

111:45-Sieg gegen Schwenningen

Das Ludwigsburger U16-Team hat sich von der denkbar knappen Niederlage im Spitzenspiel gegen Urspring am letzen Samstag gut erholt. Am Nikolaustag feierte die Mannschaft von Cäsar Kiersz einen deutlichen 111:45 Sieg gegen den Tabellenvorletzten aus Schwenningen. Zwar konnten die Schwarzwälder zu Beginn der Partie noch mithalten (10:7, 5. Minute), doch durch 12 Punkte in Folge konnte man sich bis zum Ende des ersten Viertels einen soliden Vorsprung erarbeiten. Dieser wurde im weiteren Spielverlauf kontinuierlich ausgebaut. In den ersten drei Spielabschnitten wurden jeweils nie mehr als 10 Gegenpunkte zugelassen und nach der Halbzeit startete man dazu noch ein kleines Offensiv-Feuerwerk (37 Punkte im 3. Viertel).  Der 111:45-Endstand konnte zwar nicht auf der Anzeigetafel angezeigt werden, da Unbekannte in der Mämi Zuleitungskabel zur Anzeige und 24-Sekundenuhren durchgeschnitten haben, doch auch dieses Problem konnte durch Improvisation gemeistert werden. Herausragender Spieler auf Seiten der BSG war wieder einmal Jean-Pascal Grenier. Er konnte mit 36 Punkten (davon 4 Dreier) überzeugen. Ebenfalls immer besser in Fahrt kommt Justin Konietzke. Der 1,98-große Neuzugang steuerte beim Sieg der Barockstädter nicht nur 28 Punkte bei, sondern angelte sich auch etliche Rebounds.

Die Viertel im Überblick: 26:9, 26:10, 37:10, 22:16

Für Ludwigsburg spielten: Jean-Pascal Grenier 36 (4 Dreier), Justin Konietzke 28, Markus Gekeler 17 (1), Lukas Oesterle 14 (2), Fabian Muny 8, Oliver Rohleder 4, Stefan Kahl 4, Aleks Korac und Dion Übelacker.

Alle Infos zur U16 - Scouting -Tabelle - Ergebnisse - Spielplan - Team- und Spieler-Statistiken

Einen kuriosen „Trippel-Spieltag" erwartet die U16-Mannschaft am kommenden Wochenende. Bereits am Freitagabend tritt man um 18:30Uhr in einem Nachholspiel des zweiten Spieltags in Tübingen an. Am nächsten Tag (Sa, 13.12. 16:00 Uhr) folgt dann schon das Rückspiel gegen die Universitätsstädter  in der heimischen Mämi in Ludwigsburg. Am Sonntag findet schließlich ein Spiel in der U18-Landesliga statt. Um 12 Uhr trifft man auf den Tabellenzweiten TUS Stuttgart, ebenfalls in der Mämi.