Donnerstag, 14.01.2010 17:14

BSG peilt gegen Trier den dritten Saisonsieg an

Duell gegen den Tabellenelften am Samstag um 15.30 Uhr in der Rundsporthalle

Nach dem starken Auftritt in Saarlouis am vergangenen Wochenende wollen die Regionalliga Herren der BSG Ludwigsburg ihren Aufwärtstrend am Samstag fortsetzen um gegen Trier den dritten Saisonsieg einzufahren. Ob Philipp Wildermuth und Darly Ifuly dabei wieder mitwirken können ist noch unklar, dafür kann Headcoach Tobit Schneider erneut auf die Doppellizenzspieler Tim Koch und David Michalczyk zurückgreifen, während Shkelzen Bekteshi, Nils Heyden und Markus Gekeler ins Aufgebot der Barockstädter zurückkehren werden. Jonathan Maier dagegen wird dem BSG-Team nach seiner Fußverletzung weiterhin fehlen.

Mit Trier treffen die Barockstädter am Samstag auf den Tabellenelften der 1. Regionalliga Südwest. Die Moselstädter starteten vergangenes Wochenende mit einem 65:60 Sieg gegen Kronberg ins neue Jahr und werden somit selbstbewusst in die Barockstadt reisen. Topscorer der Mannschaft ist Guard Frederik Henningsen (15,2), während sechs andere Spieler ebenfalls einen Schnitt von über sieben Punkten aufweisen können und ein starkes Kollektiv bilden. Im Hinspiel musste Ludwigsburg eine deutliche Niederlage gegen die Mannschaft von Trainer Josip Bosnjak einstecken, sodass es für die BSG am Samstag noch eine Rechnung zu begleichen gilt.

Spielbeginn in der Rundsporthalle ist um 15.30 Uhr.